stuttgart.stadtus.de - Ihr Stadtmagazin Stuttgart
 
StuttgartStartseite  
 
 
  
  
     News & Tipps 
     Filme 
     Kinos 
     Kinoprogramm 
     Filmposter kaufen 
  
  
  
  
  
 
 
Region wählen
Newsletter/RSS-NewsFeed Stuttgart Kontakt/Impressum


Anzeigen

 

Anzeigen

Film: "M. C. Escher: Reise in die Unendlichkeit"

Biografie; Dokumentarfilm, 2018, NL, 81 Min..


 
Darsteller: Matthias Brandt
Regie: Robin Lutz
Drehbuch: Robin Lutz
FSK: ohne Altersbeschränkung
Länge: 81 Min. (1 Std. 21 Min.)
Weitere Infos:



 

Treppen, die gleichzeitig aufsteigen und hinabgehen, um sich in einem Kreis zu verbinden. Figuren, die sich in 2D-Schablonen verwandeln, um wieder plastisch zu werden. Paradoxe Landschaften und surreale Stadtszenen. Metamorphosen, in denen sich Vögel zu Fischen und wieder zu Vögeln transformieren – M. C. Eschers Werk fasziniert Millionen von Fans. Der niederländische Grafiker (1898-1972) inspiriert auch heute noch Filmemacher, Maler und Musiker gleichermaßen. Escher ist "en vogue", eine Ikone der Kunstwelt. Die Dokumentation lässt ihn anhand von Briefen, Tagebuchaufzeichnungen, Notizen und Vorträgen selbst zu Wort kommen. (Lesermeinungen)

Soundtrack & Bücher zum Film bei Amazon
Filmposter & Merchandising-Artikel zum Film

Kinoprogramm M. C. Escher: Reise in die Unendlichkeit  

Atelier am Bollwerk Stuttgart:
(Hohestr. 26, Stuttgart, 0711/669 56 69)
 Atelier am Bollwerk Stuttgart 1-3 (138 Plätze):
 So. 20.10. 13:20
Caligari Ludwigsburg:
(Seestr. 25, Ludwigsburg, 071 41/905 011)
 Caligari Ludwigsburg (175 Plätze):
 Mi. 23.10. 19:30OmU
document.writeln('');
Anzeige

Mehr zu "M. C. Escher: Reise in die Unendlichkeit":

Am 10.10.2019 beginnt in der Daimlerstadt "M. C. Escher: Reise in die Unendlichkeit". Der Kinofilm ist dokumentarisch, wahrheitsgemäß und lebensnah. Die Filmdarsteller Matthias Brandt spielen hier die wichtigsten Rollen. Robin Lutz führte Regie bei diesem Kinofilm. Das Drehbuch stammt aus der Feder von Robin Lutz. Stehen Sie auf Biografie und Dokumentarfilm? Dann werden Sie 81 Min. lang gut unterhalten. In Deutschland kann man sich den Film oA ansehen. Im Jahre 2018 wurde in den Niederlanden "M. C. Escher: Reise in die Unendlichkeit" produziert. "Escher: Het oneindige zoeken - Journey Into Infinity" ist übrigens der Originaltitel. Unterhaltsame Stunden in der Daimlerstadt wünschen wir Ihnen!

Neugierig auf den Film? ausführliches unter imdb.com oder www.mfa-film.de/kino/id/m-c-escher-reise-in-die-unendlichkeit/.

In den oben stehenden Lichtspielhäusern von Stuttgart läuft "M. C. Escher: Reise in die Unendlichkeit". Übrigens artverwandt mit "M. C. Escher: Reise in die Unendlichkeit" sind diese Filmproduktionen in Stuttgart: Leaving the Frame - Eine Weltreise ohne Drehbuch, Das Kapital im 21. Jahrhundert, Yoga: Die Kraft des Lebens, The Whale and the Raven, Über Grenzen - Der Film einer langen Reise.

Wenn Ihnen 'M. C. Escher: Reise in die Unendlichkeit' gefällt, könnten Ihnen auch diese Filme gefallen:

Leaving the Frame - Eine Weltreise ohne Drehbuch

Leaving the Frame - Eine Weltreise ohne Drehbuch

z.B. in:
  • Universum Backnang
  • Metropol Stuttgart
  • Das Kapital im 21. Jahrhundert

    Das Kapital im 21. Jahrhundert

    z.B. in:
  • Atelier am Bollwerk Stuttgart
  • Yoga: Die Kraft des Lebens

    Yoga: Die Kraft des Lebens

    z.B. in:
  • Kinothek Stuttgart
  • The Whale and the Raven

    The Whale and the Raven

    z.B. in:
  • Luna Ludwigsburg
  • Über Grenzen - Der Film einer langen Reise

    Über Grenzen - Der Film einer langen Reise

    z.B. in:
  • Metropol Stuttgart
  • zurück zurück zu: vorherige Seite | alle Filme | alle Kinos

    Lesermeinungen:

    Eigene Meinung schreiben

    Leider hat noch keine Leserin bzw. kein Leser ein Kommentar abgegeben.





     
        stuttgart.stadtus.de ist ein Angebot von stadtus.de.
    Datenschutz | Jobs | Nutzungsbedingungen. Wieso sind einige Links grün?
    © 1997-2009 Stadtus.
    powered by Domain24