stuttgart.stadtus.de - Ihr Stadtmagazin Stuttgart
 
StuttgartStartseite  
 
 
  
  
     News & Tipps 
     Filme 
     Kinos 
     Kinoprogramm 
     Filmposter kaufen 
  
  
  
  
  
 
 
Region wählen
Newsletter/RSS-NewsFeed Stuttgart Kontakt/Impressum


Anzeigen

 

Anzeigen

Film: "Fünf Dinge, die ich nicht verstehe"

Drama, 2018, D, 71 Min..


 
Darsteller: Jerome Hirthammer; Peter Lohmeyer; Henning Flüsloh;
Regie: Henning Beckhoff
Drehbuch: Paula Cvjetkovic
FSK: ab 6 Jahre
Länge: 71 Min. (1 Std. 11 Min.)
Weitere Infos:



 

Der 15-jährige Bauernsohn Johannes streunt lieber in der Stadt herum, als seine Zeit in der Schule zu verbringen. Von seinem Vater und seinem Bruder wird er vernachlässigt, und so sucht er Gesellschaft bei seiner besten Freundin Marike. Als aus der Freundschaft allmählich Liebe wird, weiß Johannes nicht mehr, wohin er gehört. Er geht mit den Männern jagen, begleitet seinen Bruder durch die Nacht und verschließt sich vor der enttäuschten Marike. Johannes versucht wegzurennen – aber vor sich selbst weglaufen kann er nicht. (Lesermeinungen)

Soundtrack & Bücher zum Film bei Amazon
Filmposter & Merchandising-Artikel zum Film

Kinoprogramm Fünf Dinge, die ich nicht verstehe  

Leider konnten derzeit keine Kinovorstellungen gefunden werden!

Mehr zu "Fünf Dinge, die ich nicht verstehe":

Am 07.11.2019 geht der Kino-Film "Fünf Dinge, die ich nicht verstehe" in den Kinos von Stuttgart an den Start. Die Beurteilung von Zuschauern in Stuttgart: dramatisch, traurig und schauerlich. Für die Hauptrollen wurden z.B. Jerome Hirthammer, Peter Lohmeyer und Henning Flüsloh verpflichtet. Die Regie übernahm Henning Beckhoff, und dem Skript von Paula Cvjetkovic verdanken wir die Handlung des Films. Fans von Drama werden in Stuttgart 71 Filmminuten lang gut unterhalten. Für Kino-Fans ab 6 Jahren ist der Kino-Film freigegeben worden. "Fünf Dinge, die ich nicht verstehe" wurde in Deutschland im Jahre 2018 produziert. Diesen Kinofilm sollten Sie in der Schwabenmetropole nicht verpassen. gute Unterhaltung!

"Fünf Dinge, die ich nicht verstehe" ist in der Schwabenmetropole in vorher genannten Lichtspielhäusern zu sehen. Ausführliche interessante Filmproduktionen in Stuttgart: Lara (2019), Systemsprenger, 7. Kogustaki Mucize - Das Wunder in Zelle Sieben, Official Secrets, Bis dann, mein Sohn.

Wenn Ihnen 'Fünf Dinge, die ich nicht verstehe' gefällt, könnten Ihnen auch diese Filme gefallen:

Lara (2019)

Lara (2019)

z.B. in:
  • Atelier am Bollwerk Stuttgart
  • Luna Ludwigsburg
  • Filmstudio Arsenal Tübingen
  • Systemsprenger

    Systemsprenger

    z.B. in:
  • Delphi Kinos Stuttgart
  • Filmstudio Arsenal Tübingen
  • Filmzentrum Bären Böblingen
  • Traumpalast Waiblingen
  • Kinothek Stuttgart
  • 7. Kogustaki Mucize - Das Wunder in Zelle Sieben

    7. Kogustaki Mucize - Das Wunder in Zelle Sieben

    z.B. in:
  • UFA-Palast Stuttgart
  • CinemaxX Sindelfingen
  • Official Secrets

    Official Secrets

    z.B. in:
  • Metropol Stuttgart
  • Union Theater Ludwigsburg
  • Bis dann, mein Sohn

    Bis dann, mein Sohn

    z.B. in:
  • Atelier am Bollwerk Stuttgart
  • zurück zurück zu: vorherige Seite | alle Filme | alle Kinos

    Lesermeinungen:

    Eigene Meinung schreiben

    Leider hat noch keine Leserin bzw. kein Leser ein Kommentar abgegeben.





     
        stuttgart.stadtus.de ist ein Angebot von stadtus.de.
    Datenschutz | Jobs | Nutzungsbedingungen. Wieso sind einige Links grün?
    © 1997-2009 Stadtus.
    powered by Domain24